Open Source ist der Schlüssel zur erfolgreichen und kostensensitiven Geschäfts-IT! Immer mehr Unternehmen setzen heute sowohl in Ihrer Server-Landschaft, auf dem Desktop als auch im Applikationsbereich auf Linux und andere Open Source Projekte. Dies sowohl aus Kostengründen, als auch aus Gründen der Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit.

Open Source ist mehr als nur Linux

Linux z.B. bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten und schränkt Sie dabei nicht durch den Zwang zum Kauf von System- oder Zugriffs-Lizenzen in Ihrer Produktivität ein. Lassen Sie nicht das Budget, sondern Ihre Kreativität über den Erfolg Ihrer IT entscheiden!

Weiterhin gibt es aber noch viele andere Open Source Projekte, die sich neben Linux bereits im geschäftlichen Umfeld etabliert haben. Hier einige Beispiele:

  • LibreOffice und OpenOffice: Sowohl für private Anwender als auch im Unternehmensbereich stellen diese beiden miteinander verwandten Office-Suiten alles Funktionen bereit um analog zu MS Office Ihre Briefe und Rechnungen zu schreiben, Tabellenberechnungen zu erstellen oder Präsentationen zu halten.
  • Zarafa: Viele Unternehmen, Organisationen und Kommunen nutzen bereits Zarafa für Ihre E-Mails, planen gemeinsame Termine oder organisieren Ihre Termine. Dies alles mit Outlook oder dem integrierten Web-Access.
  • vTiger: Mit vTiger CRM pflegen und intensivieren Unternehmen aller Größe Ihre Kundenbeziehungen. vTiger erlaubt dabei sowohl den Zugriff per Web-Oberfläche als auch iPhone- oder Android-Apps auf dei kompletten Kunden-Informationen. Damit z.B. ist eine Open-Source Software wie vTiger der kommerziellen Konkurrenz einen Schritt voraus.
  • Firefox: Der bekannte Browser ist nicht nur kostenlos, er ist auch Open-Source. Nur so kann die Geschwindigkeit und Sicherheit beim Surfen im Internet geboten werden.
  • OTRS: Ein Ticketbasiertes Helpdesk-System. Von Anfang an unter einer Open-Source Lizenz, nutzen mittlerweile von der NASA, über Banken bis zu Logistik- und Speditions-Unternehmen OTRS, um Ihren Kunden den besten Service zu bieten.
  • Apache: Der Webserver schlechthin! Viele kennen ihn nicht wirklich, haben aber jeden Tag Kontakt mit ihm. Ob Banken, Ihr News-Magazin, Ihr Onlineshop oder auch Invenios: Ca. 66% aller Websites weltweit werden mit Apache zu Ihnen ausgeliefert.
  • CentOS Linux: Eine der für den geschäftlichen Einsatz gerüsteten Linux-Distributionen. Basierend auf dem weiltweit erprobten Red Hat Enterprise Linux müssen Sie auf nichts verzichten sondern erhalten ein vollwertiges Betriebssystem für den Einsatz auf Clients und Servern.
  • Dokuwiki: Diese Web-Plattform wurde entwickelt, um eine, wie der Name schon sagt, einfach zu bedienende Plattform für Dokumentationen aller Art zu schaffen. Und das Team-übergreifend und für jeden verständlich. Open-Source schafft Ordnung!